OC - Elektrostatische Ladung

From myViewBoard
This is the approved revision of this page, as well as being the most recent.
Jump to navigation Jump to search

Hast du auch schon mal an einem kalten Wintertag deine Mütze abgenommen und danach hat es dir die Haare aufgestellt? Wieso passiert das eigentlich? Ist das Magie? Nein, es ist keine Magie. Das ist statische Ladung!

Elektrostatische Ladung ist der Ergebnis von einem Ungleichgewicht an positiven und negativen Objekten, den sogenannten Elektronen. Diese Ladung bildet sich an verschiedensten Oberflächen durch Reibung solange, bis sie wieder entladen wird.



Spielanleitung

Die Aufgaben in diesem Original Content sind so gestaltet, um folgende Schlüsselkonzepte entdecken zu können:

  • Elektrostatische Ladung ist der Ergebnis von einem Ungleichgewicht an positiven und negativen Objekten, den sogenannten Elektronen. Diese Ladung bildet sich an verschiedensten Oberflächen durch Reibung solange, bis sie wieder entladen wird.
  • Elektrischer Strom basiert immer auf Ladung. Verschiedene Ladungen, also negativ und positiv, ziehen sich gegenseitig an.
  • Gleiche Ladung stoßen sich gegenseitig ab (positiv mit positiv und negativ mit negativ).
  • Die meiste Zeit über sind positive und negative Elektronen in einem Objekt im Gleichgewicht, wodurch die Ladung des Objektes als neutral bezeichnet wird.

Verwandte Medien